Musik zum Anfassen

“Es war wirklich ein gelungener Abend und es hat gezeigt das wirklich alle einfach mitgemacht haben – jung und alt”, so das Resumee des Vorsitzenden der Nachbarschaftshilfe Bad Nauheim, Steffen Hensel.

Die Nachbarschaftshilfe Bad Nauheim hatte am Dienstag, den 24. Mai zum Nachbarschaftstreffen unter dem Motto “Musik zum Anfassen mit Büffet” eingeladen. Unter der Mitwirkung und Anleitung von dem Percussion-Lehrer Florian Dressler von der Musikschule Bad Nauheim konnten die zahlreichen Teilnehmer innerhalb von einer Stunde gemeinsam das erste gemeinsame Stück spielen. Das lag nicht zuletzt an der engagierten motivierenden Art von Florian Dressler, die Rhytmen zu vermitteln. Es wurden Wortbrücken wie “Panama Panama Kuba” oder “Erd-beer-eis” benutzt, um den Teilnehmern, die mehrheitlich das erste Mal mit Percussion-Instrumenten konfrontiert wurden, den Zugang zu Rhytmus und Instrumenten zu erleichtern.

Doch auch aus den Reihen der Mitglieder der Nachbarschaftshilfe wurde das Motto praktisch umgestetzt. Ein Mitglied brachte seine Gitarre mit und botselbstkomponierte Stücke zu Gedichten von Erich Kästner dar und motivierte die Teilnehmer, gemeinsame Frühlingslieder zu singen.

Andrea Hauck, Fachbereichsleiterein Hauswirtschaft der Ev. Familienbildungsstätte Wetterau,  stellte den neuen Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft 2016-2017 vor zu dem sich ab sofort angemeldet werden kann. Sie war auch begeistert von demreichhaltigen Büffet, das die Teilnehmer wieder einmal  selbst gestaltet hatten.

“Die Nachbarschaftshilfe Bad Nauheim ist ein aktiver Verein, der nicht nur Hilfe vermittelt, sondern auch das interkulturelle nachbarschaftliche Miteinander fördert. Das ist verstärkt unsere Aufgabe der Zukunft”, so Steffen Hensel und verwies zum Abschluss auf das geplante Event aus der Reihe EAT. PLAY.TALK. im September unter dem Motto “Offene Nachbarschaft: Flohmarkt, Spiele und gutes Essen”

[foogallery id=”2743″]